MEDIENMITTEILUNG: Desapro AG übernimmt den Bereich Packaging Solutions der EDAK AG

Die Desapro AG übernimmt von der EDAK AG per 1. September 2015 den Bereich Packaging Solutions. Der Eigentümerwechsel schafft die Voraussetzung für ein nachhaltiges Wachstum dieses Traditionsgeschäfts.
 

Dachsen, 29. August 2015 

 Eigentümerin der neu gegründeten Desapro AG ist Frau Dominique Schinabeck. Frau Schinabeck ist eine erfolgreiche Unternehmerin mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der Luftfahrt- und Militärindustrie, sowohl als CEO als auch im Verwaltungsrat. Sie wird der Desapro als CEO vorstehen.

 Die Desapro übernimmt alle acht Mitarbeitenden in der Schweiz und 27 in den USA.

Alle bestehenden Arbeitsverträge werden überführt und die Anstellungsbedingungen bleiben unverändert.

Die Übertragung der Geschäftsaktivitäten an die flexible und auf Aluminiumkisten spezialisierte Desapro schafft die Grundlage für ein nachhaltiges Wachstum. Die etablierten Produktmarken Milex, Stanex, Koolex, Litex oder Portex sollen in der Desapro in den kommenden Jahren weiter ausgebaut werden.

 „Wir sind überzeugt, mit der Desapro einen idealen neuen Eigentümer gefunden zu haben, der das traditionelle Packaging Solutions-Geschäft der EDAK weiter entwickeln kann.

Wir freuen uns gleichzeitig, mit der Desapro einen weiteren langfristigen Partner und Mieter in unserem Gewerbezentrum für metallverarbeitende mittelständische Betriebe begrüssen zu dürfen.“ so Josef Schneider, Geschäftsführer der EDAK AG.

 Diese Veränderung schafft direkte Synergien am Standort Dachsen, sowie gleichzeitig beste Voraussetzungen für weitere Ansiedelungen im Gewerbezentrum EDAK.

Josef R. Schneider, Geschäftsführer EDAK